Sie sind hier:Home»Baumaschinenvermietung
Baumaschinenvermietung

Unsere aktuelle Preisliste als ePaper für Sie:


Mieten leicht gemacht: „Alle Vorteile auf einen Blick“

1. Geringer Kapitalaufwand
Auf zeitgerecht wirtschaftlichste Weise, können Sie Maschinen bei uns mieten, um Ihre Kreditlinie zu schonen, und Ihre Liquiditätsreserven zu sichern.

2. Leichte Kalkulation
Mietpreise und Transportkosten werden bei uns fix kalkuliert, und jeder Baustelle entsprechend zugeordnet.

3. Vielfältiges Angebot
In unserem Mietpark befinden sich zahlreiche Baumaschinen und Baugeräte, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.
Durch unsere Partner sind wir in der Lage, auch auf zusätzliche Geräte zurück zu greifen, um die vielfältige Produktpalette im Baumaschinensektor weiter auszubreiten.

4. Eigener Transportservice

Durch unsere firmeneigenen LKW`s können alle bei uns gemieteten Maschinen an- und abtransportiert werden.
Die Preiskalkulation erfolgt schnell, und direkt durch uns.

5. Hohe Einsatzbereitschaft
Maschinen und Geräte in unserem Mietpark werden durch unsere eigenen Servicearbeiter gepflegt, gewartet, und wenn nötig repariert.

MIETBEDINGUNGEN

  1. Es gelten unsere AGBs
  2. Die Mietzeit beginnt mit dem Tag der Auslieferung und endet mit dem Tag der Rückholung
  3. Freimeldungen bei gegebenenfalls schlechter Witterung müssen am selbigen Tag bis spätestens 10:00 Uhr „SCHRIFTLICH“ gemeldet werden.
  4. Die Rückgabe des Mietgerätes hat im einwandfreien Zustand zu erfolgen. Ansonsten erfolgt eine kostenpflichtige Instandsetzung zu Lasten des Mieters.
  5. Die Mieten sind im Voraus zu zahlen. Andere Vereinbarungen liegen im Ermessen des Vermieters und bedürfen der Schriftform.
  6. Auf Verlangen ist der Mieter verpflichtet eine Kaution für das gemietete Gerät zu hinterlegen.
  7. Mindestmietzeit ist ein Tag
  8. Grundlage jeder Anmietung von Baumaschinen ist die Auftragsbestätigung bzw. der Mietvertrag. Diese bzw. dieser muss vor Mietbeginn durch den Mieter an den Vermieter unterzeichnet werden.
  9. Ein Mietgeschäft kommt nur zu Stande, sofern die Verfügbarkeit der Geräte vorausgesetzt ist.
  10. Alle angegebenen Tages-, Wochen- und Monatspreise beziehen sich auf einen Kalendertag.
  11. Für Irrtümer und Druckfehler wird keine Garantie auf Richtigkeit übernommen.



Mietgebühr und Zusatzkosten

  1. Eine Tagesmiete beinhaltet 8 Betriebsstunden (wird über einen verbauten Betriebsstundenzähler ermittelt).
    Jede weitere Betriebsstunde wird mit 1/8 der Tagesmiete berechnet.
  2. Transportkosten gehen zu Lasten des Mieters. Der Vermieter ist in der Lage diese Transporte selbst durchzuführen.
    Die Preise können anhand der beigefügten „Zonen-Karte“ ermittelt werden.
  3. Treibstoffe sind im Mietpreis nicht enthalten. Maschinen sind bei Ausgabe betankt und werden bei Rückgabe nachgetankt, sofern diese nicht voll sind. Der Preis richtet sich nach dem gültigen Dieselpreis zzgl. 30% Serviceaufschlag je Liter.
  4. Für verschmutzt zurückgegebene Maschinen werden Reinigungskosten berechnet. Die Höhe richtet sich nach dem Aufwand der Reinigung.
  5. Auf alle Preise kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% hinzu.
  6. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die vorherige ihre Gültigkeit.
  7. Auf den gültigen Tagesmietpreis wird zusätzlich eine Versicherungsgebühr in Höhe von 10% je Kalendertag erhoben.
  8. Für Schäden durch Feuer, Unglücksfälle, Nachlässigkeit oder Nichtbeachtung der Bedienvorschrift, sowie Diebstahl oder Abhandenkommen der Geräte haftet der Mieter mit 25 % des Warenwertes. Mindestens jedoch mit den unten genannten Selbstbeteiligungen.


Kategorie A 500 Euro          Baugeräte
Kategorie B 1500 Euro        Minibagger, Anbauwerkzeuge/Zubehörteile
Kategorie C 2500 Euro        Radlader, LKWs
Kategorie D 5000 Euro        Mobilbagger, Kettenbagger, Walzen, Planierraupen,
Knickgelenkte Dumper